Neustädter Sonnenschuss

14.-15. August 2020

Ergebnisse

Ahoi und Moin Moin an alle Teilnehmer der Erstauflage des Neustädter Sonnenschuss, mittlerweile dürften alle Schiffe wieder in Ihrem Heimathafen liegen und deren Skipper und Co-Skipper auch eine ordentliche Portion Schlaf bekommen haben.
Die Zeit zwischen dem First Ship Home am Samstag um 10:35 bis zum letzten Zieldurchgang am Sonntag morgen um 06:35 zeigt dass die Herausforderung die wir euch gestellt haben, trotz der durchwachsenen, teils sehr flauen beziehungsweise auch nicht vorhandenen Winde nicht zu groß war und durchaus machbar war, oder mit entsprechendem -durchhalte- Willen machbar gewesen wäre. Hier hat jeder bestimmt wertvolle Erfahrungen sammeln können die er dann hoffentlich beim nächsten Neustädter Sonnenschuss 2021 anwenden wird. Die Finisher können bei den 19 DNF dieses Jahr Ihr Cap auf jeden Fall mit einem gewissen Stolz tragen, falls jemand nicht sein Cap abgeholt haben sollte, dieses werden wir bei unserem Hafenmeister im Büro hinterlegen.

Wir freuen uns, dass trotz der Coronabedingten späten Entscheidung die Regatta überhaupt durchzuführen, sich so viele von euch kurzfristig begeistern konnten und teilgenommen haben. Wir hoffen, dass wir dann mit der 2021 Auflage euch die Veranstaltung ohne Einschränkungen anbieten können. Dazu wollen wir gerne von euren Erfahrungen, Kritiken und Anregungen der Erstauflage lernen um diese dann für die 2021 Version mit einfließen zu lassen. Dazu werden wir einen Feedbackbogen erarbeiten den wir euch gesondert per Mail schicken damit wir den Sonnenschuss weiter entwickeln und für euch noch Interessanter machen können.

Die Ergebnisse sind nun zusätzlich zum Aushang am schwarzen Brett auch bei Manage2Sail veröffentlicht.

Fotos

Und hier zum Tracker

Also wir wünschen euch immer guten Wind und eine daumenbreite Wasser unterm Kiel und dem Rödsand und hoffen euch alle nächstes Jahr wiederzusehen,
eure Ausrichter des Neustädter Sonnenschuss

Wir wollen mit und für euch die erste Single- und Double Handed Regatta im Revier der Lübecker Bucht, der Mecklenburger Bucht und auch im dänischen Gewässer des Sandriff Rödsand vor Gedser austragen.

Kurse

Es werden Rundkurse mit wenigen Tonnen als Wendemarken. Bei Westwindlage wird im Uhrzeigersinn, bei Ostwindlage entgegengesetzt herum gesegelt.

Kurs für Einhandsegler (ca. 100 sm):

Von Neustadt aus um Fehmarn und um den Hanibal vor Wismar herum zurück nach Neustadt. 

Singlehanded rund Fehmarn, rund Hannibal ~100 nm

Kurs für Zweihandsegler (ca. 135 sm):

Von Neustadt aus um Fehmarn, um den Rödsand  bei Gedser und um den Hanibal vor Wismar  herum zurück nach Neustadt.

Gruppeneinteilung

  1. bis 8 m
  2. > 8 – 10 m
  3. > 10 – 12 m
  4. > 12 m
  5. Multihulls

Meldegeld

Singlehand 40€
Doublehand 60€

Im Meldegeld inklusive ist das Liegegeld vom 13-16.8.

Melden

Meldebeginn ab sofort
Meldeschluss 31.07.2020

Teilnehmerbegrenzung

Die Ragatta ist auf 50 auswärtige Schiffe, sowie Schiffe des NSV begrenzt. Also bitte frühzeitig melden !

Tracking

Das Tracking erfolgt über die Smartphone App RaceQs ( www.raceQs.com) und ist verpflichtend für die Auswertung

Segelanweisungen